initial baby supplies made in europe with love

Unsere Empfehlungen für Ihr Kinderzimmer

Die Schwangerschaft und die Vorfreude auf Ihr Baby ist eine ganz besondere Zeit in der Sie voller Spannung darauf warten Ihren Schatz endlich in den Armen zu halten. Alles will liebevoll vorbereitet sein, wenn Sie mit Ihrem Baby aus dem Krankenhaus kommen.

Das Kinderzimmer ist ein besonderer Ort, in dem Sie und Ihr Kind sehr viel Zeit verbringen. Ihr kleiner Schatz soll sich hier wohlfühlen, hübsch und praktisch zugleich sollte es eingerichtet sein.

Was darf nicht fehlen? Worauf sollte man achten? Wir haben die wichtigste Grundausstattung für Sie in einem kurzen Überblick zusammengefasst:

  • Wickelkommode Ihre Wickelkommode sollte ausreichend Fläche zum Wickeln bieten. Je größer, desto besser, denn Ihr Baby wird immer mobiler und dreht sich auch mal auf dem Wickeltisch. Da ist mehr Platz auch gleich mehr Sicherheit. Natürlich ist das auch abhängig vom Platz, den Sie zur Verfügung haben. Alle wichtigen Utensilien, die Sie zum Wickeln brauchen sollten griffbereit sein, denn Sie dürfen Ihr Baby nicht mal für eine Sekunde alleine auf dem Wickeltisch lassen. Achten Sie auf eine angenehme und rückenschonende Höhe. Wer eine langfristige Investition tätigen möchte, ist mit einem abnehmbaren Wickelaufsatz gut beraten. So wird aus dem Wickelbereich später eine schöne Kommode, die zusätzlichen Stauraum bietet.
  • Windeleimer Ein kleiner aber notwendiger Helfer. Ein großer Hightech-Eimer muss es nicht sein, es reicht auch ein Eimer mit Deckel. Gebrauchte Windeln können auch wunderbar in kleinen Plastiktüten verpackt werden.
  • Kinderbett Ein Mitwachsbett ist sicher eine gute Investition. Achten Sie darauf, dass Sie den Boden höher stellen können. Sie haben es dann am Anfang einfacher Ihr Baby hineinzulegen oder herauszunehmen.
  • Kleiderschrank Wenn Sie die Bekleidung Ihres Kindes nicht in der Kommode unterbringen, empfiehlt sich ein Kleiderschrank, der auch die Möglichkeit bietet, Sachen zu hängen.
  • Stauraum für Spielsachen Schon sehr früh wird Ihr kleiner Schatz die Welt entdecken. Mit erstem Babyspielzeug lernt es greifen und entwickelt motorische Fähigkeiten. Dafür sollte ausreichend Stauraum vorhanden sein. Wir empfehlen am Anfang weiche Spielzeugboxen, an denen sich Ihr Baby nicht verletzten kann. Ihr Kind wächst schnell und damit auch die Anzahl der Spielsachen, die alle ordentlich verstaut und sortiert werden wollen. Planen Sie das am besten von Anfang an ein.
  • Krabbeldecke Im ersten Jahr wird Ihr Baby erst langsam mobil. Gerade in den ersten Monaten ist eine kuschelige und weiche Spieldecke ganz wichtig. Ein Platz, an dem sich Ihr Kleines wohl fühlt und gerne spielt.
  • Gardinen oder andere Verdunklungsmöglichkeiten sind von Vorteil, wenn Ihr Baby zu helleren Tageszeiten eine Ruhepause braucht. So manche kleinen Entdecker kommen so leichter zur Ruhe, wenn Sie gerade lieber die Welt erkunden wollen.